Ihr Weg zum Studium

Die rechtliche Grundlage für Ihre Zulassung zum Studium an der Wilhelm Löhe Hochschule bildet das Bayerische Hochschulgesetz. Nach Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen laden wir Sie zu einem Beratungsgespräch ein. Mit Ihrer Entscheidung für das Studium werden Sie durch die Immatrikulation Studentin oder Student der WLH.

Zulassungsvoraussetzungen
Grundsätzlich sind Sie für das Studium qualifiziert, wenn Sie einen Bachelorabschluss mit 210 ECTS in Gesundheitsmanagement, Gesundheitsökonomie oder einem gleichwertigen Studiengang nachweisen. Die Prüfungsnote sollte 2,5 oder besser betragen. Bewerber, deren Bachelorabschluss zwischen 180 und 210 ECTS hat, können mit einer Auflage zugelassen werden. Der Abschluss des GWE führt zu 300 ECTS und berechtigt zur Promotion.
Wenn Sie Ihren Abschluss an einer ausländischen Schule erworben haben, ist das weitere Vorgehen hier beschrieben.