This website uses cookies

This website uses cookies to improve user experience. By using our website you consent to all cookies in accordance with our Cookie Policy.

Professorship
Economic and Social Ethics

The professorship represents social ethics with an economic and ecumenical point of view. It systematically addresses normative questions relevant for the development of the health care system on the macro-, meso- and micro-level. Teaching focus is the judgment capability for ethical evaluation of social order, corporate governance and compliance, and socio-economic dilemmas. In the tradition of Wilhelm Loehe it follows the Christian view of man and responsibility with its normative implications in business ethics.

Chair holder: Prof. Dr. Dr. Elmar Nass

Academic Advisor (Studiengangsmoderation/Fachstudienberatung)
"Gesundheitsökonomie und Ethik (B.Sc.)"

Academic Advisor (Studiengangsmoderation/Fachstudienberatung)
"GesundheitsWirtschaft und Ethik (M. A.)"

 

News

Geleitwort zu: Martin Luther: Von Kauffshandlungen und Wucher. Neu herausgegeben von Jochen Michels, Neuss 2015.

 

 

 

Nass, E. (2015): A Christian Theory of Leadership Ethics, in: Catholic Social Science Review 20 (2015): 3-19.
Download des kompletten Artikels

Nass, E. (2015): Why no Commerce with Kidneys? Michael Sandel’s Suggestions and an answer from Ethical Theory, in: The Heythrop Journal LVI (2015): 793-804.
Download des kompletten Artikels  

Radio Vatikan Interview (12.8.2015): Laudato Si`, Folge 5: „Kultur des Relativismus“,
http://de.radiovaticana.va/news/2015/08/12/laudato_si%60,_folge_5_kultur_des_relativismus/1164564

Teaching Activities

  • Wirtschafts- und Unternehmensethik (SS 2015)
  • Non-Profit-Management (SS 2015)
  • Grundlagen angewandter Ethik (SS 2015)

Curriculum Vitae

1986Abitur (Krefeld)
1986-1988Ausbildung Bankkaufmann (Stadtsparkasse Mönchengladbach)
10.10.1994Priesterweihe (Rom)
1995Lic. soc. (Universität Gregoriana Rom)
1995-1999Kaplan in Viersen-Süchteln
1998Dipl. theol. (Universität Trier)
1999-2002Promotion Christliche Sozialwissenschaft Dr. theol. (Universität Trier)
2002-2006Promotion Sozialpolitik und Sozialökonomik Dr. soc. (Universität Bochum)
2003-2007Lehraufträge an den Universitäten Bochum, Essen-Duisburg, Köln
2006-2013Bischöfl. Beauftragter f. Fortbildung des Pastoralpersonals Bistum Aachen
2007-2011Wissenschaftlicher Leiter der Grundwertekommission der CDA Deutschland
2007-2012Vorlesungen und Diplomprüfungen im Fach Christl. Gesellschaftslehre & Pastoralsoziologie Bonn
01.10.2007Domvikar am Hohen Dom zu Aachen
2012-2013Lehrauftrag RWTH Aachen

01.04.2013

Professor für Wirtschafts- und Sozialethik: Wilhelm Löhe Hochschule Fürth

05.06.2014Habilitation an der Philosophischen Fakultät der RWTH Aachen und Venia Legendi für "Christliche Wirtschafts- und Sozialehtik"

External Memberships and Functions

  • Kommission zur Erstellung eines Grundsatzprogramms der CDA Deutschland
  • Mitinitiator des Arbeitskreises Ethik und Soziale Marktwirtschaft (ESMA) der Aktionsgemeinschaft Soziale Marktwirtschaft (ASM)   >> Link
  • Mitglied des Vorstands der Joseph-Höffner-Gesellschaft
  • Gesellschaft zur Förderung von Wirtschaftswissenschaften und Ethik
  • Arbeitsgemeinschaft Christliche Sozialethik
  • Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
  • Mitherausgeber der „Zeitschrift für Marktwirtschaft und Ethik“ (zfme) / Journal of Markets and Ethics
  • Netzwerk Diakoniewissenschaft
  • Subsidiar Erzbistum Bamberg: Fürth West

Selected Publications

Systematische Schriften

Monographien:

Beiträge in referierten Zeitschriften und Jahrbüchern:

  • Nass, E. (2015): A Christian Theory of Leadership Ethics, in: Catholic Social Science Review 20 (2015): 3-19.
  • Nass, E. (2015): Why no Commerce with Kidneys? Michael Sandel’s Suggestions and an answer from Ethical Theory, in: The Heythrop Journal LVI (2015): 793-804.
  • Nass, E./Zerth, J. (2014): Würde medizinischer Versorgung im Wandel. Ökonomische und ethische Bewertungen des Einsatzes von Assistenztechnologien in der Pflege, in: Frewer, A./Reis, A./Bergemann, L. (Hrsg.): Jahrbuch Ethik in der Klinik, Bd. 7. Gute und vergütete Behandlung? Ethische Fragen der Gesundheitsökonomie, Würzburg, S. 157-182.
  • E. Nass (2014): Nicht alles ist gut, was mehr Transplantate verspricht. Markt und andere Modelle auf dem Prüfstand christlicher Wirtschaftsethik, in: Zeitschrift für Marktwirtschaft und Ethik 3 2014: 3-42 
  • E. Nass (2014): Ethik technischer Assistenz. Der Weg zu einer systematischen Positionierung und die Frage nach dem christlichen Beitrag, in: Zeitschrift für medizinische Ethik 2/ 60 (2014):123-134.
  • E. Nass (2013): In dubbio pro veritate. Abgeschwächte Relativierung eines abgeschwächten Relativismus, in: Erwägen Wissen Ethik (EWE) (24): 277-279
  • E. Nass (2013): Alternative für Europa: Vertrauen. Sozialethische Bemerkungen zur Target-Diskussion, ORDO (64): 487-491
  • E. Nass (2012): Vom Menschenbild des Christentums zum sozialen Humanismus, Zeitschrift für Evangelische Ethik 56/2: 90-102
  • E. Nass (2011): Universal Integration through Normative Humanism. The political world authority between fiction and necessity, Social Justice Review 7-8/102: 119-123
  • E. Nass (2010): Paradigmen der Sozialforschung sub conditione teologica. Eine Bestandsaufnahme zur Anschlussfähigkeit von Kritischem Rationalismus, Systemtheorie und Phänomenologie an die Theologie, Die Neue Ordnung 64/1: 20-36
  • E. Nass (2006): Das unantastbar Absolute. Eine Antwort auf den Relativismus, Trierer Theologische Zeitschrift 115/3: 229-243
  • E. Nass (2006): Effizienz durch Gerechtigkeit. Die sozialhumanistische Lösung eines vermeintlich unvermeidlichen Trade-off, Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik 7/1: 79-99

Überregionale Zeitung:

  • E. Nass (2012): Die Kirche und das Euro(pa)dilemma, Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 17.8.2012: 12
  • Gott gehört nicht den Gotteskriegern, in: Christ und Welt (Beilage zu „DIE ZEIT“) 43/2014: 5
  • Menschenverachtung aus „Nächstenliebe“, in: Kirchenzeitung für das Erzbistum Köln
    Download des kompletten Artikels

Beiträge in Sammelbänden: 

  • „Solidarität vs. Subsidiarität. Notwendigkeiten und Grenzen einer Solidargemeinschaft?, in: P.Oberender/ J. Zerth/ G. Brodmann (Hg.): Patient Gesundheitswesen. Mission 2030, Berlin u.a. 2015, 51.
  • Nass, E. (2015): Solidarität nicht ohne Subsidiarität. Überlegungen zur Währungsethik für Europa, in: A. Rauscher (Hg.): Besinnung auf das Subsidiaritätsprinzip, Berlin 249-264.
  • E. Nass (2014): Dann wäre die Menschenwürde unantastbar ... Zwei Szenarien europäischer Wertegemeinschaft am Scheideweg, H. Schoenauer (Hg.): Sozialethische Dimensionen in Europa, Von einer Wirtschaftsunion zu einer Wertegemeinschaft, Stuttgart: 210-232
  • E. Nass/C. Müller (2013): Normative Grundlagen des Ordoliberalismus, in: H. Pribyl (Hg.): Die Weltwirtschaftskrise. Lösungsansätze aus christlich-ethischer Sicht, Heiligenkreuz: 157-183.
  • E. Nass (2010): Sozialpolitik nicht ohne Sozialreform. Ideen für die soziale Sicherung gestern wie heute, in: N. Goldschmidt/ U. Nothelle-Wildfeuer (Hg.): Freiburger Schule und Christliche Gesellschaftslehre, Tübingen: 197-216
  • E. Nass (2008): Sinn und Bedeutung der Arbeit, in: A. Rauscher (Hg.): Handbuch der Katholischen Soziallehre, Berlin: 435-443
  • J. Althammer/ E. Nass (2005): Gesundheitspolitik zwischen Ressourcenknappheit und sozialethischem Anspruch, in: J. Eurich/ A. Brink/ J. Hädrich/ A. Langer/ P. Schröder (Hg.): Soziale Institutionen zwischen Markt und Moral, Wiesbaden: 89-103

Papers auf internationalen Tagungen:

  • E. Nass (2014): Entrepreneur Ethics of Social Market Economy. A Systematic Design of Christian Business Ethics: 27th Annual Conference European Busisss Ethics Network: Business Ethics in a European Perspective, Berlin 12.-14. Juni 2014
  • A Christian Theory of Leadership Ethics; 4th International Colloquium on Christian Humanism in Economics and Business:  Ethics in Christian Ethics and Spirituality in Business, Barcelona, 20.-22.4.2015
  • Principal-Agent-Approach meets Christian Spirituality. An interdisciplinary model to implement a virtue-based Enterprise Culture. (Paper gemeinsam mit Peter Jaensch, Jürgen Zerth, Michael Zirlik’); 4th International Colloquium on Christian Humanism in Economics and Business:  Ethics in Christian Ethics and Spirituality in Business, Barcelona, 20.-22.4.2015

Schriften zur Praxis

Monographien:

  • E. Nass (2012): Vision Mensch – Mission Hoffnung. Glauben, der wieder gewinnt, Paderborn/ München/ Wien/ Zürich
  • E. Bieger/ W. Fischer/ J. Mügge/ E. Nass (2008): Pastoral im Sinus-Land. Impulse aus der Praxis/ für die Praxis, 2. Auflage, Münster

Überregionale Zeitung:

  • E. Nass (2012): Glaub würdig, Pfingstbeitrag zur Lage der Kirche, DIE ZEIT (Christ und Welt) vom 24.5.2012

Fachzeitschriften:

  • Nass, E: ... weil das der Botschaft Jesu entspricht. Die missionarische Kraft christlich-sozialer Positionen, in: Anzeiger für die Seelsorge 11/2015: 29-32.
  • E. Nass (2014): Soziale Verantwortung entsteht aus der Liebe zu Gott, in Pastoralblatt 10/2014: 312-316
  • E. Nass (2013): Hoffnung freisetzen und ausstrahlen. Glaubwürdigkeit, mit der Kirche wieder gewinnt, Unsere Seelsorge 1/2013: 30-33.
  • E. Nass (2013): Die pragmatische Generation war heute. Wendeszenario zu einem neuen Idealismus der Jugend, Wege zum Menschen - Zeitschrift für Seelsorge und Beratung, heilendes und soziales Handeln 3/65: 238-250.
  • E. Nass (2009): Rationierung im Gesundheitswesen: ökonomisch – ethisch – christlich. Eine Entscheidungshilfe im Dilemma, Lebendiges Zeugnis 64/1: 5-15
  • E. Nass (2005): Wirtschaftsethische Orientierungen. Eine Einführung für Betriebswirte, Mönchengladbacher Schriften zur wirtschaftswissenschaftlichen Praxis 17: 139-150
  • E. Nass (2004): Die richtige Portion Moral, Personal. Zeitschrift für Human Resource Management 56/4: 38-41

Beiträge in Sammelbänden:

  • E. Nass (2015): Unternehmensverantwortung in der Sozialen Marktwirtschaft, in: D. Aufderheide/ M. Dabrowski (Hg.): Markt und Verantwortung. Wirtschaftsethische und moralökonomische Perspektiven, Berlin, 99-106
  • E. Nass/ K. Fretz (2012): Christliche Ethik solidarischen Handelns: Gründe, Motive, Praxis. Mit Anmerkungen aus der Pflegepraxis von Kristina Fretz, in: H. Brandenburg/ H. Kohlen (Hg.): Gerechtigkeit und Solidarität im Gesundheitswesen, Stuttgart: 151-166

Sonstige Beiträge

  • E. Nass (2013): Subsidiarität: Visionär begründet und fast vergessen. Theologisches Plädoyer für ein christlich-soziales Prinzip, in: Karl-Josef Laumann (Hg.): Renaissonce der Subsidiarität, Berlin: 9-14.
  • E. Nass (2012): Dammbruch hin zur aktiven Sterbehilfe, Domradio Köln, am 1.8.2012 http://www.domradio.de/aktuell/83229/dammbruch-hin-zur-aktiven-sterbehilfe.html
  • E. Nass (2012): Das Menschenbild des Christentums. Programm für den Sozialen Humanismus (= Reihe Kirche und Gesellschaft 395), Köln
  • E. Nass (2010): Zehn gute Gründe für das ‚C’ in der Politik. Eine christlich-soziale Gewissensprüfung für Deutschland, hg. von der CDA Deutschland, Berlin
Elmar Nass
Prof. Dr. Dr. Elmar Nass
Leitung des Instituts
+49 (0)9 11 / 76 60 69 - 24
Büro 1.03 (1. OG)