Team

Institutsleitung

Prof. Dr. Jürgen Zerth

Jürgen Zerth
+49 (0)9 11 / 76 60 69 - 21

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

  • Gesundheitsökonomie, mit Schwerpunkten Mikroökonomie/Industrieökonomik sowie Gesundheitsökonomische Evaluation
  • Normative Institutionenökonomik und Ethik
  • Management in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen

Kurzlebenslauf

Berufliche Entwicklung 
Seit Oktober 2012Professur für Wirtschaftwissenschaften (Gesundheitsökonomie) an der WLH und Leiter des Forschungsinstituts IDC an der WLH, Fürth
Seit 2010 bis 2012Leiter des Forschungsinstitut der Diakonie Neuendettelsau, Neuendettelsau/Fürth
Wintersemester 2009/2010Lehrstuhlvertretung Volkswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftspolitik, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Seit 2007 Lehraufträge an der Friedrich Schiller-Universität Jena (2007) sowie der Universität Bern (2010, 2012 und 2015)
Anfang 2003 und wieder Anfang 2006 Gastdozent Mikroökonomie an der SISU, Shanghai
2004-2010Wissenschaftlicher Assistent Universität Bayreuth (Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät)
2000-2010Geschäftsführer der Forschungsstelle Sozialrecht und Gesundheitsökonomie, Universität Bayreuth
1999-2004Wissenschaftlicher Mitarbeiter Lehrstuhl VWL IV (Universität Bayreuth)
Studium
1993-1998Studium der Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkten Sozialpolitik und Gesundheitsökonomie

Mitarbeiter*innen

Dr. Christian Heidl

Christian Heidl
Gesundheitswissenschaften (MSc), Dipl.-Pflegewirt, Gesundheits- und Krankenpfleger
+49 (0) 911/ 72 30 15 16

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

Verantwortlich für das Projekt SeLe (Sensoren für eine verbesserte Lebensqualität)
Dozent Gerontologie und Projektmanagement

Kurzlebenslauf

Schul- und Ausbildung 
seit 2011 Academic Visitor und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institute of Population Ageing, James Martin School 21st Century, Universität Oxford (Prof. Sarah Harper)
2008-2010Masterstudium der Gesundheitswissenschaften an der Universität Halle-Wittenberg
2003-2008Studium des Pflegemanagements an der Evangelischen Hochschule in Nürnberg
2000-2003Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger am St. Theresien Krankenhaus Nürnberg
1999-2000Zivildienst und Ausbildung zum Krankenpflegehelfer am Krankenhaus Rummelsberg
Fort- und WeiterbildungenMaster-Practitioner of NLP-Coaching, Unabhängiger Gesundheits- und Pflegesachverständiger/ Pflegebegutachter für das Pflege- und Gesundheitswesen; Qualitätsbeauftragter für das Pflege- und Gesundheitssystem;  Grund- und Masterkurs: Evidence-based Medicine / Evidence-based Practice / „Train the Trainer“ Erwachsenenbildung und Didaktik; Rhetorik und Kommunikation - Moderieren, Präsentieren, Visualisierungen.
Berufserfahrung
Seit April 2015Wissenschaftlicher Mitarbeiter am International Dialog College and Research Institute (IDC), Wilhelm-Löhe Hochschule
2013-2015Mitarbeiter am Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL). Landesinstitut für Gesundheit. Versorgungsqualität, Gesundheitsökonomie & Gesundheitssystemanalyse
2012-2014Stv. Pflegedienstleitung – ASP Pflegedienst Fürth
2012-2013Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Interdisziplinären Zentrum für Public Health (IZPH),  Universität Erlangen
2012Stv. Pflegedienstleiter der Kliniken Sulzbach-Rosenberg und Auerbach
2011Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institute of Population Ageing, James Martin School 21st Century, Universität Oxford (Prof. Sarah Harper)
2009-2010Freier Dozent am Universitätsklinikum Carl-Gustav Carus Dresden Krankenpflegeschule sowie Pluspunkt Weiterbildung gGmbH
2008-2009Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Susan G. Komen e.V. Deutschland. Projekt Brustkrebs in Deutschland.
2009Forschungsaufenthalt am Zentrum für Entwicklung und Forschung Pflege (ZEFP) am UniversitätsSpital Zürich. (Prof. Dr. Dr. S. Käppeli)
2006-2007Mitarbeiter im Qualitätsmanagement am Krankenhaus Rummelsberg
2003-2006Wissenschaftliche Hilfskraft an den Lehrstühlen für Anthropologie und Ethik (Prof. Dr. B. Städtler-Mach) sowie angewandte Gerontologie (Prof. Dr. B. Seeberger)

Peter Jaensch

Peter Jaensch
Soziologe (M.A.), Gerontologe (M.Sc.)
+49 (0)9 11 / 76 60 69 - 55

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

InPreS (Entwicklung eines raumgebundenen Sicherheits- und Assistenzsystems für Menschen mit Demenz und deren Angehörige)

Einführung in die Soziologie (WS 2013/14, WS 2014/15) 

Kurzlebenslauf

Ausbildung
2005-2009Studium der Geronotogie
1996-2003 Studium der Soziologie, Psychologie und Pädagogik
Berufserfahrung
seit 2014Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Forschungsinstitut IDC der Wilhelm Löhe Hochschule Fürth
2011-2014Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Forschungsinstitut IDC der Diakonie Neuendettelsau
2009-2014Referent
SimA-Akademie
Schwerpunkt: Gedächtnistraining und Kognitive Aktivierung
2009-2011Projektmitarbeiter
Universität Erlangen-Nürnberg; Lehrstuhl für Psychogerontologie
Schwerpunkt: Webbasierte Befragungen, Online-Forschung
2008-2009 Projektleiter
Seniorenamt der Stadt Nürnberg
Neuauflage des "Nürnberger PflegeHeimatlas"
2003-2009Wissenschaftliche Hilfskraft
Universität Erlangen-Nürnberg; Institut für Psychogerontologie
Auswertung des soziooekonomischen Panels
2001-2003Studentische Hilfskraft
Universität Erlangen-Nürnberg; Institut für Psychogerontologie
1997-2001Werkstudent
Siemens AG in den Bereichen Siemens Business Services (SBS)
und Automation and Drives (A&D)
1996-1997Studentische Hilfskraft
Univ. Erlangen-Nürnberg am Institut für Psychogerontologie

Sebastian Müller

Sebastian Müller
Soziologe (M.A.)
+49 (0)9 11 / 72 30 15 17

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

Projekt SeLe (Sensoren für eine verbesserte Lebensqualität): Entwicklung eines sensorbasierten Systems das den Flüssigkeitshaushalt eines Menschen effektiv und effizient kontrolliert und demnach  gesundheitliche Gefahren durch körperliche Dehydrierung verhindert.

Kurzlebenslauf

Ausbildung
2011-2013Masterstudium der Soziologie an der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg Schwerpunkt „Bevölkerung, Arbeit und Familie im Lebenslauf“
2008-2011Bachelorstudium der Soziologie an der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg Schwerpunkt „Kommunikation und Internet“
Berufliche Tätigkeiten
2014-2015 Wissenschaftlicher Referent
Deutsches Jugendinstitut e.V.
2010-2013 Studentische Hilfskraft
Lehrstuhl für Soziologie, insbes. Methoden der empirischen Sozialforschung
2012-2013Studentische Hilfskraft Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Marketing
2010 Praktikant
Honky Tonk Büro Süd/Triple-O-Eventagentur
1999-2003 Berufsausbildung Energieelektroniker Fachrichtung Anlagentechnik
DB Netz AG Würzburg

Dr. Michael Schneider

Michael Schneider
Dipl.-Gesundheitsökonom, Krankenpfleger
+49 (0)911 766069-31

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

Dienstleistung- und Organisationsmodelle im Gesundheits- und Sozialmarkt

Kurzlebenslauf

Schul- und Ausbildung 
2013Akademischer Grad des Doktor der Wirtschaftswissenschaft (Dr. rer. pol.) an der Universität Bayreuth auf Grund der Dissertation „Wertschöpfungsorientierte Arbeitsteilung im Krankenhaus. Effizienzbewertung und Auswahl von Organisationsformen am Beispiel der Pflege. Eine organisationstheoretische Analyse“ bei Prof. Dr. Dr. Peter Oberender
2003 - 2009 Studium der Gesundheitsökonomie an der Universität Bayreuth und der Universitat Politècnica de València mit dem Schwerpunkt Dienstleistungsmanagement
1998Allgemeine Hochschulreife am Leibniz Gymnasium Altdorf
Berufserfahrung 
seit April 2013Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter an der Wilhelm Löhe Hochschule und am Forschungsinstitut IDC
2009-2013Mitarbeiter der strategischen Unternehmensplanung der Krankenhäuser der Barmherzige Brüder Bayern
2009-2010Geschäfts- und Studienleitung am Institut für angewandte Gesundheitsökonomie Bayreuth
2003Krankenpfleger auf der geriatrischen Rehabilitation des Krankenhauses  Rummelsberg
1999-2002Ausbildung zum Krankenpfleger am Klinikum Nürnberg
1998-1999Ausbildung zum Krankenpflegehelfer am Krankenhaus Rummelsberg

Laura Will

B.A. Management im Gesundheits- und Sozialmarkt
+49 (0)9 11 / 76 60 69 - 20

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

 Betreuung der Geschäftsstelle der SimA-Akademie

Kurzlebenslauf

seit
01/2018

Wissenschaftliche Mitarbeiterin  am Forschungsinstitut IDC der Wilhelm Löhe Hochschule

11/2016 - 12/2017Verwaltungsmitarbeiterin Unternehmensentwicklung Klinikum Nürnberg
04/2016 - 10/2016

Verwaltungsmitarbeiterin Klinikum Nürnberg Medical School GmbH

12/2015 - 05/2016Weiterbildung zur Qualitätsbeauftragten - Internationale Akademie DiaLog Neuendettelsau

10/2012 - 03/2016

Studium Management im Gesundheits- und Sozialmarkt B. A. - Wilhelm Löhe Hochschule Fürth