Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Professur für Berufspädagogik

Der Kern der Forschungsaktivitäten der Professur liegt in einer anwendungsorientierten Forschung als dialogische Praxisforschung und Begleitforschung. Meine Forschungsschwerpunkte sind durch folgende inter- und transdisziplinären Arbeitsfelder geprägt:

  1. Organisations-, Schulentwicklung und Bildungssystementwicklung (vgl. Arnold & Prescher 2014; Prescher & Werle 2014)
  2. Führung- und Bildungsmanagement (vgl. Prescher 2014a)
  3. Didaktik und Unterrichtsentwicklung (vgl. Prescher & Ganushko 2017)
  4. Personal- und Persönlichkeitsentwicklung (vgl. Arnold & Prescher 2011)
  5. Berufliche Bildung (vgl. Cublea/ Prescher & Hellriegel 2016)
  6. Nachhaltigkeit und Ökologie (vgl. Prescher 2014b)
  7. Medien und Digitales Lernen (vgl. Prescher et al. 2016)
  8. Erwachsenenbildung (vgl. Arnold & Prescher 2012)
Forschungsprofil Thomas Prescher
Forschungsprofil Professur für Berufspädagogik

Lehrveranstaltungen

Die Basis des Lehrkonzeptes findet im Verständnis der systemischen Pädagogik, der konfrontativen Pädagogik und der intuitiven Pädagogik ihre Begründung. Ich sehe Lehre als Einheit, bei der ich das Denken, Fühlen und Handeln meiner TeilnehmerInnen in Beziehung bringe. Es geht darum, dass sie ihre derzeitige Lebenswelt und zukünftige Berufswelt ganzheitlich in den Blick nehmen, damit Analyse, Verstehen, Planen und Handeln sowie die innere Haltung zum lernenden Subjekt und Lehrgegenstand als pädagogische Professionals "Eins" werden können. 

Ein outcomeorientiertes Lernen durch eine kompetenzentwicklungsorientierte Seminarpraxis steht dafür im Mittelpunkt meines didaktischen Zuganges. Die Grundlage dafür finde ich in der konstruktivistischen Didaktik (konkret Ermöglichungsdidaktik) als Lernkulturkompetenz. Dreh- und Angelpunkt ist dafür ein lernerzentriertes didaktisches Handeln, bei dem ich den Lernenden eine Autonomie und Selbstverantwortung ermögliche. Dies gestalte ich mit Hilfe der didaktischen Prinzipien eines lebendigen und nachhaltigen Lernens.

Lehrveranstaltungen

  • Beratungskonzepte
  • Erwachsenenpädagogik
  • Berufspädagogik
  • Moderationsprozesse
  • Curriculumsentwicklung und Unterrichtsreihenplanung
  • Lehren und Lernen
  • u.a.m.

Curriculum Vitae

Als Diplompädagoge habe ich langjährige Erfahrungen in der Personalentwicklung, Aus- und Weiterbildung als Bildungskoordinator und Trainer von Fach- und Führungskräften im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung gesammelt. Ich promovierte nebenberuflich zum Thema Self-Monitoring von Führungskräften, um darauf abgestimmt ein werteorientiertes und strategisches Kompetenzmanagement zu entwickeln und umzusetzen (1996 – 2009). Ich gestaltete an der Technischen Universität Kaiserslautern beim Systemikexperten Prof. Rolf Arnold wissenschaftliche Projekte, Buchveröffentlichungen und Seminare für die persönliche und organisationale Kompetenzentwicklung in den Bereichen der Lehramtsausbildung, beruflicher Bildung und berufsbegleitender Studiengänge (2009-2017) und habilitierte im Lehrgebiet Allgemeine Pädagogik unter besonderer Berücksichtigung der Organisations- und Berufspädagogik in Kaiserslautern (2018).

 

Eine wichtige Basis für meine Arbeit stellen zahlreiche Weiterbildungen dar. Dazu gehören zum Beispiel KVP-Moderator, Teletutor (E-Teacher), Referent für Öffentlichkeitsarbeit, meine Coachingausbildung zum NLP-Practicioner Coach „Plus“ Business sowie NLP Master Coach, aber auch Fortbildungen in Rhetorik, Gesprächsführung, Konfliktkommunikation und Umgang mit Aggressionen, meine YogaWalking-Trainerausbildung nach dem BreathWalk-Konzept und eine zwei-jährige Train-the-Trainerausbildung mit Methoden körperorientierter Selbsterfahrung und verschiedenen Ansätzen der humanistischen Psychologie.

> Interview mit Prof. Dr. Thomas Prescher

Publikationen

Eine vollständige Liste der Veröffentlichungen finden Sie hier.

Auswahl an schulischen Buchpublikationen: 

Korda, B./Öchslein, K. & Prescher, T. (2018): Das große Handbuch Personal & Führung in der Schule. Köln: Carl Link Verlag.

Arnold, R./Schüßler, I./Gómez Tutor, C. & Prescher, T. (2016, Hrsg.): Ermöglichungsdidaktik: Offene Fragen und Potenziale. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Arnold, R. & Prescher, T. (2015, Hrsg.): Lernort Schule – Wege zu einer offenen Lernkultur. Köln: Carl Link Verlag.

Arnold, R. & Prescher, T. (2014, Hrsg.): Schulentwicklung systemisch gestalten. Wege zu einem lebendigen und nachhaltigen Lernen in Schule und Unterricht. Köln: Carl Link Verlag.

Arnold, R./ Prescher, T. & Stroh, C. (2014): Ermöglichungsdidaktik konkret: Didaktische Rekonstruktion ausgewählter Lernszenarien. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Arnold, R./ Prescher, T. & Stroh, C. (2013, Hrsg.): Schule systemisch gestalten: Neue Denkrichtungen in der Schulentwicklung. Pädagogische Materialien der Technischen Universität Kaiserslautern. Heft 44.

Arnold, R. & Prescher, T. (2012, Hrsg.): Schule als Organisation entwickeln: Praxis der Schulentwicklung für Lehrkräfte. Pädagogische Materialien der Technischen Universität Kaiserslautern. Heft 40.

Prescher, T. & Rolff, H.-G. (2010): Schoolinspection and External Evaluation. Study text 7.2 of the Distance Learning Programme „School Management“, TU Kaiserslautern.

Thomas Prescher
Prof. Dr. Thomas Prescher
+49 (0)9 11 / 72 30 15-20
Merkurstr. 21, 2. OG