Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Berufspädagogik für Gesundheit (B.A.) -
Fachrichtung OTA/ATA

In 8 Semestern „Von der Assistenzkraft zur Lehrkraft“.

Gestalten Sie als akademisch ausgebildete Lehrkraft die notwendigen Veränderungen im Gesundheitswesen mit. Verlieren Sie nicht den Anschluss und ergänzen Sie Ihre Qualifikationen mit einem berufsbegleitenden Bachelor in Berufspädagogik für Gesundheit - Fachrichtung Operationstechnische*r und Anästhesietechnische*r Assistent*in !

Berufspädagogik für Gesundheit (B.A.) - OTA/ATA: Auf einen Blick

AbschlussBachelor of Arts (B.A.)
Studienzeit6 Semester Präsenzphase
+ 1 Semester Praxisphase + 1 Semester Bachelorarbeit = 8 Semester
Typische Gruppengröße30
Credit Points210, davon 60 anzurechnende Credit Points aus der Ausbildung
Beginnjährlich zum Wintersemester
Präsenzzeitenje 10 Präsenzphasen pro Semester (jeweils von Freitag bis Samstag) in den 6 Semestern der Präsenzphase
VoraussetzungenFachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife und abgeschlossene Berufsausbildung in einem einschlägigen Gesundheitsberuf
oder
abgeschlossene Berufsausbildung in einem einschlägigen Gesundheitsberuf und dreijährige einschlägige hauptberufliche Tätigkeit und ein Beratungsgespräch an der WLH (gerne telefonisch oder in einer unserer Informationsveranstaltungen). Im Fall der Zulassung nach Art.45 Abs.2 BayHSchG werden die ersten beiden Semester als Probesemester studiert.
Weitere Informationen zum Studium ohne (Fach-)Abitur
PraxisphasePraxisphase I: 2 Wochen im 3. Semester;
Praxisphase II: 12 Wochen Vollzeit im 7. Semester
VeranstaltungsortCampus der Wilhelm Löhe Hochschule in Fürth oder einer kooperierenden Einrichtung
BewerbungOnlineformular
Bewerbungsfristfür das Wintersemester bis zum 15. September
Studiengebühren345 Euro /Monat
zzgl. 500 Euro Immatrikulationsgebühr


> Studienverlaufsplan

 

Kompetenzvermittler gefragt: Berufspädagoge werden

Geben Sie Ihr Wissen und Ihre Kompetenz weiter und tragen Sie somit praxisorientiert zu einem hohen Standard im Gesundheitswesen bei! Erwerben Sie eine zukunftsfähige Qualifikation für die Lehre und im Bereich Fort- und Weiterbildung. Hier sind kluge und didaktisch kreative Köpfe gefragt, die ihre Schüler*innen und Weiterbildungsteilnehmer*innen stets in ihrem beruflichen Kontext sehen. Dieser Studiengang bereitet Sie somit optimal auf das Aufgabenfeld der Berufspädagogik vor.

Erkennen Sie während Ihres Studiums die Schlüsselqualifikationen, um den Wandel in den Organisationen als Lehrkraft oder Dozent*in kompetent zu vermitteln! Durch teilnehmerorientierte Lehr- und Lernformen wird die Fähigkeit zur Reflexion und zum Transfer wissenschaftlichen Arbeitens gefördert. Zusätzlich wird das eigene Lernen und Erarbeiten von Studieninhalten über E-Learning begleitet.

Entwickeln Sie sich in unseren Kleingruppen auch als Persönlichkeit weiter und bauen Sie Ihre Stärken aus! Dabei werden Sie von erfahrenen und engagierten Professor*innen betreut, die aufgrund der kleinen Gruppen eng mit Ihnen zusammen arbeiten.

Bewerben Sie sich noch heute, wenn …

  • Sie Interesse an einem Berufspädagogikstudium Fachrichtung OTA/ATA haben,
  • Sie ein/-e ausgebildete/-r Operationstechnische/-r Assistent* in oder Anästhesietechnische/-r Assistent*in mit Berufserfahrung sind, der/die eine pädagogische Laufbahn anstrebt,
  • Sie Lehrer*innen in Gesundheitsberufen sind und sich weiter qualifizieren wollen,
  • Sie aufgrund der Beschäftigungsfähigkeit neue rechtliche Anforderungen zum Erhalt der beruflichen Anerkennung von weitergebildeten Lehrer*innen erfüllen müssen.

Der Studiengang ist ein berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang mit einer Dauer von vier Jahren und einem Umfang von 210 ECTS-Punkten. Er beginnt jeweils im Oktober. Die Präsenzphasen finden an 10 Wochenenden pro Semester während der 6-semestrigen Präsenzphase auf dem Campus der Wilhelm Löhe Hochschule in Fürth oder bei einer kooperierenden Einrichtung statt. Der Studiengang gliedert sich in 4 Studienabschnitte.

Notwendige Voraussetzungen und Bewerbung

  • Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife und dreijährige Ausbildung in einem einschlägigen Gesundheitsberuf oder
  • abgeschlossene dreijährige Ausbildung in einem einschlägigen Gesundheitsberuf mit Weiterbildung zum/r Lehrer/in und ein Beratungsgespräch an der WLH (gerne telefonisch oder in einer unserer Informationsveranstaltungen) oder
  • abgeschlossene dreijährige Ausbildung in einem einschlägigen Gesundheitsberuf und dreijährige hauptberufliche Tätigkeit und ein Beratungsgespräch an der WLH (gerne telefonisch oder in einer unserer Informationsveranstaltungen). Im Fall der Zulassung nach Art.45 Abs.2 BayHSchG werden die ersten beiden Semester als Probesemester studiert.

> Hier geht’s zur Onlinebewerbung

Die Anzahl der Studienplätze ist auf 30 Teilnehmer*innen pro Studiengruppe begrenzt.

Ansprechpartnerin

Stefanie Hildebrand
+49 (0)9 11 / 76 60 69 - 53

Studiengangsleiterin

Downloads

Bitte bewerben Sie sich direkt mit unserem Online-Bewerbungsformular.