Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Berufsbegleitender Master Gesundheits- und Sozialmanagement (M.A.)

In 5 Semestern mit der WLH in Fürth zum Masterabschluss.

Verstehen Sie in engem Austausch mit Dozenten und Kommiliton*innen, wie Management in der Gesundheitsbranche optimal funktioniert! Machen Sie einen spürbaren Schritt nach vorne und ergänzen Sie Ihre Qualifikationen mit dem Masterstudiengang Gesundheits- und Sozialmanagement!

Auf einen Blick

Abschluss: Master of Arts (M.A.)
Regelstudienzeit: 5 Semester
Credit Points: 90 ECTS-Punkte
Beginn: Jeweils im Wintersemester
Voraussetzungen: Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaft, Pflege- oder Gesundheitsmanagement bzw. ein vergleichbarer Studienabschluss. Darüber hinaus ein Jahr Berufserfahrung im Gesundheits- und Sozialwesen.
Bewerbung: bis 15. September (Wintersemester), Beginn im Sommersemester auf Anfrage
Immatrikulation: bis 1. Oktober
Studiengebühren: 2.900 Euro pro Semester

Akkreditiert durch AHGPS

Tipps zur Finanzierung

Berufsbegleitender Master Gesundheitsmanagement (M.A.)
Berufsbegleitender Master Gesundheitsmanagement (M.A.)

Werden Sie nach Ihrem Bachelorstudium Entscheider, der über Prozesswissen im Gesundheitswesen verfügt! Denn im Gesundheitswesen der Zukunft spielen wettbewerbliche Prozesse eine zunehmende Rolle. Verlieren Sie hier nicht den Anschluss! Meistern Sie in kleinen Gruppen die speziellen Managementaufgaben, die im Gesundheits- und Sozialmarkt auf Sie zukommen werden! Sie werden optimal betreut, denn der Studienablauf ist perfekt auf die Anforderungen von Berufstätigen abgestimmt.

Studienaufbau

Der Studiengang Gesundheits- und Sozialmanagement ist modular aufgebaut. Ein Modul besteht aus thematisch und zeitlich aufeinander abgestimmten Lehrveranstaltungen.Es umfasst bis zu maximal drei Lehrveranstaltungen und kann in der Regel mit einer Prüfungsleistung sowie innerhalb von maximal zwei Semestern abgeschlossen werden. Insgesamt werden 90 Credit Points vergeben.

Der Studienablauf ist exakt auf die Ansprüche Berufstätiger abgestimmt. An fünf Wochenenden pro Semester finden Präsenzphasen statt, wodurch eine Beeinträchtigung des Arbeitsalltags minimiert wird. Die weiteren Lehrinhalte können im begleiteten Selbststudium vor- und nachbereitet werden. Dieser Aufbau und spezielle E-Learning Angebote bieten ideale Voraussetzungen, Karriere und Studium miteinander zu vereinbaren. Das Angebot mehrerer kleiner Teilgruppen je Veranstaltung insbesondere in den interaktiven Veranstaltungsteilen ermöglicht eine intensive Lernatmosphäre.

Studieninhalte

  • Grundlagen z.B. Basis der Ökonomie, Medizinische Statistik und Evaluation, Gesundheitsmanagement
  • Management z.B. Strategisches Management, Management in Gesundheitseinrichtungen, Management in sozialen Einrichtungen, Controlling im Gesundheits- und Sozialmarkt, Recht
  • Schlüsselkompetenzen z.B. Führung und Verantwortung, Kommunikation

Ergänzen Sie Ihren Bachelorabschluss in BWL oder Sozialpädagogik und Ihre Berufserfahrung in diesen Bereichen um einen Master-Studiengang an der Wilhelm Löhe Hochschule! Machen Sie damit einen spürbaren Schritt nach vorn! Erlernen Sie in Diskussionen mit Fach- und Führungskräften aus der Gesundheitsbranche - Ihren Kommiliton*innen - notwendige Managementkompetenzen!

Die Kontakte, die Sie im Rahmen Ihres Studiums knüpfen, ebnen Ihnen den Weg.

Steigern Sie den Wert Ihres Beitrags in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft, indem Sie Ihre Kenntnisse und Kompetenzen berufsbegleitend weiterentwickeln und vertiefen! Unsere Dozenten und Experten aus Ihrem Berufsfeld helfen Ihnen dabei.

Setzen Sie die Dinge, die Sie am Wochenende während Ihres Studiums gelernt haben, am Montag in Ihrem Tätigkeitsfeld um! Erreichen Sie Ihr Ziel einer Führungs- und Leitungsposition durch praxisorientiertes Lernen

Perspektiven nach dem Studium

Mögliche Berufs-/Tätigkeitsfelder für Absolventen

  • Management von Einrichtungen der Akutversorgung, wie Krankenhäuser, Medizinische Versorgungszentren oder Rehabilitationseinrichtungen
  • Management von Sozialeinrichtungen wie Pflege- und Altenheimen, Angeboten betreuten Wohnens, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung sowie im Feld der sozialen Arbeit.
  • beratende und begleitende Berufsfelder, etwa in Unternehmens- und Sozialberatungen, Sozialversicherungen, Gesundheitssystemanalysten oder Selbstverwaltungseinrichtungen innerhalb des Gesundheits- und Sozialwesens.

Warum "Gesundheits- und Sozialmanagement" an der WLH studieren?

"Eine wichtige Rolle für meine Entscheidung an der WLH zu studieren, spielten der Ablauf und die Organisation des berufsbegleitenden Studiums.

Die Studienbereiche sind gut durchdacht und strukturiert. Besonderen Anklang fanden bei mir die Module Gesundheitsmanagement, Führung und Verantwortung."

Adrian G., Absolvent im Master "Gesundheits- und Sozialmanagement"

Erfahren Sie mehr über den Studiengang Gesundheits- und Sozialmanagement und stellen Sie Ihre Frage oder bewerben Sie sich direkt:

> Studiengangsmanagerin kontaktieren

> Jetzt bewerben

Informations­veranstaltung am 6. Juni 2018 um 18:00 Uhr in der Bibliothek, 2.OG

Ansprechpartnerin

Janine Busse
Janine Busse
Studienberatung Bachelor Vollzeit und Master-Studiengänge
+49 (0)9 11 / 76 60 69 - 33

Forschungsprojekte

Einen Überblick über die derzeit laufenden Forschungsprojekte finden Sie hier.

Downloads