Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Absolventenstimme: Philipp Gugler-Schneider

v.l.: Prof. Florian Meier, Philipp Gugler-Schneider

Nach dem erfolgreichen Bachelor-Abschluss im Studiengang "Management im Gesundheits- und Sozialmarkt" hat sich Philipp Gugler-Schneider dazu entschieden, den konsekutiven Master "Werteorientiertes Gesundheitsmanagement" an der WLH anzuschließen. Nach dem erfolgreichen Abschluss gelang ihm der schnelle Einstieg ins Berufsleben. Von diesem Weg und seinen Erfahrungen hat er den WLH-Studierenden im Bachelorkolloquium berichtet.

Seine neue Aufgabe beschreibt er wie folgt:

"Nach meinem Studium an der Wilhelm Löhe Hochschule Fürth eröffnet mir das Traineeprogramm beim christlichen Gesundheitskonzern AGAPLESION die Möglichkeit, erste Berufserfahrungen im Gesundheitswesen zu sammeln. Von Anfang an werde ich durch Projekte ins Tagesgeschäft eingebunden, übernehme selbstständig Verantwortung und kann frühzeitig ein großes Berufsnetzwerk knüpfen. Besonders spannend finde ich, dass ich deutschlandweit bei mehrmonatigen, wechselnden Einsätzen verschiedene Krankenhäuser, Wohn- und Pflegeeinrichtungen sowie die Konzernzentrale in Frankfurt am Main kennenlerne."

 

 

Absolventenstimme: Sebastian Schwoy

Sebastian Schwoy

 

Ich habe meinen Master im Fach „Werteorientiertes Gesundheitsmanagement“ an der WLH gemacht, und es war für mich genau die richtige Entscheidung. Besonders die Arbeit in kleinen Gruppen und das praxisnahe Arbeiten haben mich sehr weitergebracht. In diversen Projekten haben wir Einblicke in die Arbeit und Herausforderungen von verschiedenen Institutionen im Gesundheitswesen bekommen. 

Wir haben unter anderem ein Semester lang ein Projekt mit einem amerikanischen Fortune 500 Medizintechnikunternehmen o.a. durchgeführt. Die Erfahrungen in solchen Projekten haben mich sehr gut auf den Start ins Berufsleben vorbereitet. Durch geknüpfte Kontakte wurde mir ein Praktikum in einem großen Health-Care-Unternehmen angeboten. Im Zuge meiner Masterarbeit wurde ich von einem Professor an ein StartUp aus dem Medical Valley vermittelt. Nach Beendigung meiner Masterarbeit bin ich direkt übernommen worden. Ich habe mich bewusst für die Arbeit in einem StartUp entschieden, da ich mich hier an der Gestaltung einer neuen Idee im Gesundheitswesen aktiv beteiligen kann.

Die persönlichen Kontakte der Professoren in die verschiedenen Bereiche der Gesundheitswirtschaft haben uns jede Menge Türen geöffnet.

 

Absolventenstimme: Thomas Hilgert

 

Thomas Hilgert absolvierte im Herbst 2018 seinen Master im Fach "Werteorientiertes Gesundheitsmanagement".